Bewegung

Als Physiotherapeutin hat Bewegung einen besonders großen Stellenwert für mich. Mir ist wichtig, dem natürlichen Bewegungsdrang nachzukommen. Zusätzlich zu den positiven gesundheitlichen Aspekten wird bei mir die Körperwahrnehmung geschult. Grundsätzlich stelle ich sicher, dass ich den Kindern genügend Platz biete und die Bewegung durch Spielmöglichkeiten wie Schaukeln, Rutschfahrzeuge und dem Aufbau von Bewegungslandschaften unterstütze. Hier baue ich zum Beispiel im Haus verschiedene Hindernissparcours aus verschiedenen Alltagsmaterialien oder auch mit einem Pickler-Dreieck oder Kletterwürfeln so auf, dass alle teilhaben können. Hier können die Kinder klettern, hüpfen und balancieren. Den "Singkreis" gestalte ich bewusst sehr bewegungsfreudig mit Bewegungsspielen und -liedern.

Einmal pro Woche biete ich Kinderturnen an, um die Kinder zusätzlich auf einer anderen Ebene zu fördern.

Ich kombiniere die Entwicklung motorischer Fähigkeiten auch mit Tanz und Gesang. Ganz nebenbei werden so auch musisch- künstlerische und sprachliche Kompetenzen gefördert.

Diese Ziele möchte ich vor allem mit der nötigen Zeit erreichen. Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo und soll dazu auch seine Zeit erhalten.